Skipool

on .

 SKIPOOL  BEZIRK KUFSTEIN 

 

Wie singt Wolfgang Ambros schon seit Jahren?
"Schifoan is des Leiwandste ..."

Auch wenn wir das vielleicht anders ausdrücken würden, auch für uns ist Schifahren mit Sicherheit die wichtigste Nebensache im Leben. Ob auf bestens präperierten Pisten oder in unverspurten Tiefschneehängen - Schisport macht einfach Spaß!

   

 

 Wettrennen machen Spaß!

Ein tolles Erlebnis ist es auch, sich mit Gleichaltrigen zu messen. Wer fährt den schnellsten Slalomschwung oder wer skatet am leichtesten über die Langlaufspur? Wer springt am weitesten? Für Kinder und Jugendliche ist es ein Erlebnis bei einem Wettkampf an den Start zu gehen.

 

 

 Wenn man dann noch einen der vorderen Plätze belegt, träumt so mancher davon, einem seiner Vorbilder im Weltcup nachzufolgen. Natürlich wird dies nur sehr wenigen gelingen, doch die Freude am Schisport wird die Kinder ein Leben lang begleiten. Diese Freude sieht der Skipool Bezirk Kufstein als oberste Priorität für seine Aktivitäten. Zusätzlich möchte man dafür sorgen, dass das eine oder andere Talent aus dem Bezirk den Weg ins Nationalteam und zu internationalen Renneinsätzen schafft. Das Trainerteam des Bezirks und in den Vereinen arbeitet dafür, die notwendige Basis zu vermitteln.

 

Schilauf mehr als nur Sport!


Der Schisport stellt gerade in Tirol mehr als nur eine sinnvolle Freitzeitgestaltung dar. Der Wintersport hat unserer Region mit dem Tourismus Wohlstand gebracht und sichert direkt und indirekt unzählige Arbeitsplätze in Handel und Gewerbe. Wer mit dem Schilauf aufgewachsen ist und ein entsprechend gutes Verhältnis zum Wintersport hat, wird auch in Zukunft hinter dieser treibenden Kraft in unserem Wirtschaftsleben stehen. Schisport gehört zu Tirol einfach dazu!

„Ohne Geld koa Musik“.

Der Skipool Bezirk Kufstein ist auf Unterstützung von Sponsoren und Gönnern angewiesen. Auch jeder kleine Beitrag trägt dazu bei, dass unsere Schijugend mit den Besten in Tirol mithalten kann. Dass dies bereits jetzt mit Österreichischen Meistertiteln beim Nachwuchs aber auch in den Eliteklassen möglich ist, bewies die vergangene Wintersaison. Helfen Sie uns, dass dies auch in Zukunft möglich sein wird. Vielen Dank.

 

Detailinformationen zu den Sponsoringmöglichkeiten erhalten sie
per E-Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!